Cognac & Biskotten

1.027.744 BesucherInnen seit November 2002

 

Website in Überarbeitung (Stand 22. Juni 2016)

 

Kiosk>>>

 

Impressum:

 

COGNAC & BISKOTTEN – 19 JAHRE GEMEINNÜTZIGER

TIROLER LITERATURVEREIN UND LITERATURMAGAZIN

MIT DEM WOW-AHA-EFFEKT

 

Adresse: Mitterweg 115, A-6020 Innsbruck

Telefon: +43/650/50 750 50 (Team)

ZVR-Zahl: 861109276

Mail: clubATcobi.at

Cognac & Biskotten – Der Tiroler Literaturclub mit dem Wow-Aha-Effekt suchte bis 12. Juni 2016 wieder literarische TALENTE:

 

Der gemeinnützige Literaturverein Cognac & Biskotten ist seit 19 Jahren in Tirol mit vielfältigen, spielerischen Literatur-Projekten aktiv. Inspirative Kulturvermittlung und Förderung unbekannter AutorInnen sind dabei zentrale Anliegen. Nun soll die Reihe „Cognac & Biskotten Talente”, die im vergangenen Jahr erfolgreich gestartet wurde, fortgeführt werden, um neue literarische Talente zu unterstützen.

 

Durch die Initiierung dieser Literaturreihe konnte eine Lücke im Lesebühnen-Angebot des Landes geschlossen werden! Seither dürfen auch ernsthaftere Texte im Scheinwerferlicht auftauchen! Endlich geht es um Inhalt und Sinn, statt um oberflächliches Gepose! Endlich dominieren Poesie und Tiefgang statt Konkurrenzkampf und neoliberales Wettbewerbsdenken! Endlich wird auch berührenden, herzerfrischenden Texten Raum gegeben!

 

Deshalb wurden wieder neue Tiroler Literatur-Talente (jeglichen Alters ab 17 Jahren) gesucht, die bislang noch eher selten in der Öffentlichkeit (durch Auftritte und/oder Publikationen) in Erscheinung getreten sind.

 

Eine Jury wählt aus den Einreichungen jene AutorInnen aus, die in angenehmer Atmosphäre im Rahmen eines Leseabends* im Zeitraum 2016-2017 in der Kulturbackstube Die Bäckerei ihre Texte präsentieren können und von musikalischen NewcomerInnen begleitet werden. Zudem wird der finale Teil des Abends als offene Bühne geführt, um Spontanlesungen von anwesenden LiteratInnen zu ermöglichen.

 

Insgesamt sollen dem Publikum interessante, inspirierende, berührende Abende mit neuen Talenten geboten werden, die vielleicht in weiterer Folge wieder von sich hören lassen werden.

 

Einreichkriterien:

 

  • Literarische/r Text/e mit gesamt max. 13.500 Zeichen (=alle Texte inkl. Leerzeichen+Titel)
  • Maximale Lesezeit der Texte / des Textes: 15 Minuten
  • Inklusive Kurzbiographie, Alter und Kontaktdaten
  • Alle Teile der Einreichung in einem einzigen Word-, RTF- oder ODT-Dokument
  • Einreichung nur per Mail an texteATcobi.at
  • Einsendeschluss: 12. Juni 2016 (23:59 Uhr)

 

* Die Resultate dieser Nachwuchsförderung werden ev. als Anthologie zusammengefasst und somit der Nachwelt erhalten bleiben.