Aktuell

Europa-Lese-Tour: Thomas Schafferer

Di, 16.04.2019, 21:00

mit Lesungen in Luxemburg und Paris

Thomas Schafferer auf Europa-Lese-Tour

 

Die Europa-Lese-Tour von Thomas Schafferer geht weiter: Budweis, Pilsen, Brünn, Budapest und Nürnberg stehen im März 2019 im Kalender seiner Lese-Tour durch Europa! Im April geht es dann auch noch nach Luxemburg!

 

Außerdem wird von 8.-28. März 2019 in Pilsen seine Einzelausstellung „Via Dolorosa“ in der Galerie Haus Europa (Nám. Republiky 12) zu sehen sein: Erstmals präsentiert er dort die 12 Bilder (ca. 70x100 cm, Ölpastellkreide, Acryl auf handgeschöpfter indischer Baumwolle) dieses neuen Zyklus (Vernissage 07.03.2019, 18:00 Uhr), der im vergangenen Jahr entstanden ist. Gleichzeitig stellt er auch seinen neuesten Gedicht-Bild-Band „Via Dolorosa. 12 malerisch poetische Stationen eines Leidensweges“ vor, der parallel zum Bilderzyklus entstanden ist.

 

 

PR-INFO ZUR LESE-TOUR: Der österreichische Reise-Poet, Schriftsteller und Multimedia-Künstler Thomas Schafferer setzt seine Europa-Lese-Tour „500 polaroids einer reise durch europa“ ab März 2019 fort und zwar mit Auftritten in Tschechien, Ungarn, Deutschland und Luxemburg.

Sein Buch ist eine Ode und poetische Liebeserklärung an das Reisen und die Sehnsucht nach der Erkundung der Welt. Es beinhaltet Ausbrüche aus dem Alltag und Aufbrüche in ferne Welten. In fremde oder auch schon vertraute Regionen Europas.

Zwanzig Jahre lang hat er an dieser warmherzigen Erzählung über das Unterwegssein und das Nachhausekommen gearbeitet. Er setzte sich in Bewegung, um zu bewegen und seine Texte erblühen zu lassen. Im Zug, am Schiff, im Auto, im Flugzeug oder sogar im U-Boot hat er geschrieben und 23 verschiedene Staaten Europas bereist.

Entstanden ist ein thematisch vielfältiges, tagebuchartiges Album über das Fortgehen, das Heimkommen, das (Wieder-) Annähern und das Distanzieren. Eine leidenschaftliche Sammlung an skizzierten Begegnungen, Begebenheiten, Reflexionen, Anekdoten, Erlebnissen und Beobachtungen.

„500 polaroids einer reise durch europa“ ist zugleich aber auch eine lyrische Konzeptarbeit über eine künstlerische Sinnsuche und Identitätsfindung im Spannungsverhältnis von Fern- und Heimweh. Eine persönliche, lebendige Geschichte eines Reifungsprozesses, ausgehend vom Zuhausesein in Tirol.

Kommende Termine:

>06.03.19, Budweis, ńĆesko-anglické gymnázium, 15:00 Uhr

>07.03.19, Pilsen, Galerie Europa Haus, Österreich-Bibliothek, 17:00 Uhr bzw. 18:00 Uhr Vernissage der Ausstellung* „via dolorosa“ inkl. Buchpräsentation

>27.03.19, Budapest, Österreich-Bibliothek, 18:00 Uhr

>28.03.19, Brünn, Österreich-Bibliothek, 18:00 Uhr

>29.03.19, Nürnberg, Stadtbibliothek Südstadt im südpunkt, 19:30 Uhr

>15.04.19, Luxemburg, Café littéraire Le Bovary, 19:00 Uhr

>16.04.19, Paris, Ecole Allemande Internationale, 12:00 Uhr

 

*Öffnungszeiten: Mo: 13.00-17.00 Uhr, Di-Do: 09.00-12.00 Uhr / 13.00-17.00 Uhr und Fr: 09.00-15.00 Uhr

 

Thomas Schafferer (geb. 1973), Poet und (Reise-) Schriftsteller, mitreißender und berührender Live-Performer, Konzept- und Multimediakünstler, Maler, Verleger und Kreativkopf des Tiroler Literaturmagazins Cognac & Biskotten (www.cobi.at), 1. Arthur-Haidl-Preisträger der Stadt Innsbruck 2004, Stürmer (seit der Gründung 2006) und Rekordtorschütze im Österreichischen Autorenfußballnationalteam, Präsident der IG Autoren Tirol, Mitglied der IG Autorinnen Autoren Österreich und der GAV – Grazer Autoren Autorinnenversammlung. Unzählige verschiedenartige, kleinere wie größere Projekte, Publikationen (u.a. 14 Bücher), Lesungen, Workshops, Auftritte oder Ausstellungen in Österreich und Europa. Lebt in Pfons (am Brenner) bzw. in Innsbruck / Tirol. Infos: www.schafferer.net

 

alle Termine

http://www.cobi.at/showevent/europalesetour-thomas-schafferer-52
Abgerufen am: 23.04.2019