Aktuell

Julia Costa „Tagfalter und Nachtdiebe“

Do, 11.10.2018, 19:00

Café Namsa, Amberggasse 1, Innsbruck

 

Lesung & Lieder von/mit Julia Costa:

Nudeln mit Pesto und Käse
besetzte Häuser, Nächte am Feuer
Kreuzkümmel, Musik, Regen und Zimt
die Lichter, die Farben, der Rauchgeruch
die perfekten Nahrungsmittel aus dem Müll
die verwandelten Vögel, die betrunkenen Kinder
rote Nummern auf schwarzen Bildschirmen, Politik
Kieswege und zusammengeschraubte Kaffeemaschinen

Julia Costa, 1989 in Innsbruck geboren, in der Schweiz aufgewachsen, einige Semester Sozialpädagogik studiert, eine Gärtnerlehre absolviert, mit einer multikulturellen Erzählkunstgruppe und alten Märchen und Sagen aufgetreten, arbeitet mit Menschen mit Beeinträchtigungen, schreibt, tritt auf kleinen Bühnen mit Texten, Gitarre, Gesang und schweizerdeutschen Liedern auf, liest und singt über Begegnungen von Menschen aus brüchigen Verhältnissen und über Orte, an denen sie sich bewegen.
Eintritt frei(willige Spenden)

 

Veranstaltung Nr. 23 der Reihe Cognac & Biskotten Grenzgänge

alle Termine

http://www.cobi.at/showevent/julia-costa-tagfalter-und-nachtdiebe-49
Abgerufen am: 16.11.2018