Aktuell

Lesung: Co & Bi Rarit├Ąten Nr. 15

Tag19.04.2017

Zeit20:00

OrtDie B├Ąckerei, Innsbruck, Dreiheiligenstr. 21a

Von einer erfolgreichen Chemikerin und ihrem goldenen Käfig. Von der Freiheitshoffnung eines Bankers, der seinen Job schmeißt. Von einem Kind auf der Intensivstation und den Müh(l)en medizinischer Besserwisserei handeln die Kurzgeschichten von Nikolaus Neu, die er erstmals im Rahmen einer Lesung präsentiert.

Er versucht dabei eigene Erlebnisse auf andere Bühnen zu verlegen, jemanden einen Schritt tun zu lassen, den er selber nicht getan hat. Er hofft, dass das, was daraus entsteht, immer noch viel zu tun hat mit dem Leben, und freut sich heimlich, wenn’s das ein oder andere Leben in eine Anthologie oder Shortlist geschafft hat (FM4 Wortlaut, Ö1-Literaturwettbewerb, Münchener Kurzgeschichtenwettbewerb). Und er vergisst Manuskripte einfach wieder, die er wütend zerrissen hat ...

 


Nikolaus Neu: Kinderstube und Schule (samt Maiandachten) in Vorarlberg, Medizin- und Psychologiestudium in Innsbruck, anschließend 10-jährige laborchemische Beschäftigung mit Zellen und Molekülen des Immunsystems (wie sich’s gehört auch im Ausland), dann Ausbildung zum Kinderfacharzt und schlussendlich auf der Kinder-Intensivstation gelandet (Zur Entwarnung: Intensivmedizin ist nicht ganz so heroisch wie der Bergdoktor verspricht).

Musikalische Umrahmung: Gitarmonika Trio und Perin & Barbarossa

Veranstaltung Nr. 15 der Reihe „Cognac & Biskotten Raritäten“ von Cognac & Biskotten, dem Literaturclub mit dem Wow-Aha-Effekt. 20 Jahre Literatur im engeren, wie weiteren Sinn.

Eintritt: Frei(willige Spenden)

alle Termine

http://www.cobi.at/showevent/lesung-co-bi-raritaten-nr-15-19
Abgerufen am: 29.03.2017